Fußballketten

Gestern abend war ja wieder mal Fußball angesagt, Deutschland gegen Italien. Über die schauspielerischen Leistungen der Italiener hat demnächst die Oscarjury zu entscheiden, darum soll’s hier also nicht gehen.

Ich habe bisher bei jedem Großereignis der Fußballmänner mir eine Deutschlandkette gebastelt. Also erst, seitdem ich für die Deutsche Fußballnationalmannschaft bin. Genauer gesagt, seit 2006. Für wen ich vorher war, erzähle ich hier lieber nicht, das würde auch viel zu weit führen… 😀

Angefangen hat also alles zum Fußball-WM-Märchen 2006 damit.  Man beachte die 4 goldenen Perlen, da ich natürlich fest davon ausging, das „unsere Jungs“ das vierte Mal den Pokal gewinnen. Nun ja, wurde ja bekanntlich nix draus. Obwohl ich ja immer noch sauer über das damalige Finale bin.

Egal, 2008 war Fußball-EM und ich brauchte eine neue Kette. Das war dann perlentechnisch schon etwas schwieriger.
Man entwickelt sich ja schließlich weiter.

Und letztes Jahr war dann wieder die WM dran und ich hatte eine Anleitung gefunden, die ich direkt mal für meine neue Fußballkette umgewandelt hatte.

Ja, ich habe bisher die Fußball-Großereignisse der Frauen sträflich ausgelassen. Das soll dieses Jahr anders werden. Allerdings fehlt mir noch eine zündende Idee. Schließlich soll es wieder eine neue Kette werden und kein müder Abklatsch der vorrangegangenen. Sie muss natürlich mind. dreifarbig werden, weiß als Kontrastpunkt würde auch noch dazu passen.
Hat jemand ’ne Idee?

Advertisements
Veröffentlicht unter Glasperlen | Kommentar hinterlassen

Woche 6, Teil 2: Knoten

Und hier meine zweite Kette für diese Woche nach einer Idee von dm. Ja genau, die Drogeriekette ist gemeint. Da geht man so nichtsahnend durch die Lieblingsdrogerie und will eigentlich nur neue Haarspangen, da sieht man am Counter nebendran eine Perlenkette.  Die von dm sieht sogar fast genauso aus wie meine. Nur in schwarz und die Perlenstränge sind ein bißchen dünner. Meine rote Kette gefällt mir aber besser, ich trage schon genug schwarze Klamotten, da brauche ich ein paar auffälligere Accessoires. 😀
Die in schwarz habe ich mir trotzdem gekauft. Vielleicht kann ich die Perlen ja noch zu was anderem gebrauchen. :lach:

Edit: Und hier noch das Foto von der dm-Kette, also eigentlich ist die von der Firma ebelin.

Veröffentlicht unter Aktionsperlen | Kommentar hinterlassen

Probleme mit silbernem Draht

Hach, ich krieg ’ne Krise. Da bekommt man von einer Freundin einen Auftrag für eine Kette und dadurch gleichzeitig eine Idee, die man auch selbst richtig gut findet und dann ist die Umsetzung gar nicht sooo einfach.

Sie wünscht sich eine längere Kette mit mehreren dünnen Perlensträngen in komplett silber. Die Perlenstränge soll man hinterher so rumwuscheln können, dass man Volumen reinkriegt.
Tolle Idee, aber nicht so einfach…

Der Draht, den ich zuerst ausprobiert habe, zerbricht sehr schnell, wenn man ihn knickt und das passiert nun mal beim hin- und herbiegen, sicher unabsichtlich, aber es passiert. Dickeren Draht krieg ich aber nicht durch meine wirklich sehr dünnen silberen Perlenstifte. Also hilft alles nix, dickere Perlenstifte in silber und silbernen dickeren Draht kaufen und nochmal neu das Ganze.
Oder hat jemand eine andere Idee? Angelschnur geht nicht, die bleibt nach dem rumwuschel nicht in der Form. 😦

Veröffentlicht unter Lose Perlen | 3 Kommentare

Die Frankenpost…

Ich bin in der Zeitung, zum Glück nicht mit einem Foto von mir, sondern von meinen Perlen. Meine Freundin Lisa, Modekolumnistin der Frankenpost, meint, Perlen sind in dieses Jahr und hat deshalb wohl gleich mal eine Kette in Auftrag gegeben. Ich werde sie, wenn ich fertig bin, natürlich auch hier zeigen.
Für mich sind ja Perlen immer in, Glasperlen, Holzperlen, Perlen aus Halbedelsteinen usw.
Wenn ich jetzt nur mal rauskriegen würde, wie man hier ordentlich verlinkt, würde ich das auch tun, aber das klappt alles nicht. :zeter:
Darum der Link als Text:

http://www.frankenpost.de/nachrichten/jugend/serien/art2703,1434668

 

Veröffentlicht unter Presseperlen | Kommentar hinterlassen

Woche 6, Teil 1: Valentinstag

Diese Woche gibts meine 2 Ketten mal in 2 Postings.
Heute in einer Woche ist ja Valentinstag und da wird man ja inzwischen von allen Seiten mit Kitsch bombardiert. Für mich ist das ja, egal, ob ich nun grad in einer Beziehung bin oder nicht, einfach nur ein Tag zur Ankurbelung der Blumen-, Karten- und Pralinenindustrie, aber übersehen kann man den ganzen Kitsch leider nicht mehr. Und irgendwie bin ich dieses Jahr angesteckt worden. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur froh, meine ganzen „schrecklichen“ Herzchenperlen mit einem mal loszuwerden, das ergab nämlich ein freies Fach in meinem Perlenaufbewahrungsschrank. 😀
Lange Rede, kurzer Sinn. Hier ist meine Valentinstagskette 2011.
Bis auf die 2 großen roten Kullern sind das alles von mir gesammelte Herzen in verschiedenen Farben und Formen. Eigentlich hatte ich ja gedacht, das sind noch mehr unterschiedliche, aber da hat mich mein Gedächtnis wohl getäuscht. Extra dazu kaufen, wollte ich dann aber auch keine mehr, das muss so reichen. 🙂

Veröffentlicht unter Aktionsperlen | Kommentar hinterlassen

Woche 5: Blau und bunt

Die beiden neuen Schmuckbüsten haben mich gestern direkt zu zwei neuen Ketten inspiriert. Also Inspiration deshalb, weil ich ja den Satz „Mit Schmuckbüsten kann ich dann viel besser meine Ketten fotografieren“, den mein Vater mir nicht geglaubt hat, heute direkt beweisen musste.
Gesagt, getan, zwei schlichte, einfache Ketten gemacht und heute im Büro fotografiert. Und was soll ich sagen, ich hatte doch recht, oder?

Veröffentlicht unter Aktionsperlen | 1 Kommentar

Sie sind mein…

Ja, endlich habe ich meine Schmuckbüsten gefunden, gekauft und mit zu mir ins Büro geschleppt. Eigentlich waren es ja nur 4 Wochen von der Idee bis zum „Meins“-Gefühl, aber irgendwie fühlte sich das länger an. Egal, sie sind nun da.
Das war aber ein ganz schönes Abenteuer. Bei Ebay gesehen und festgestellt, der Laden befindet sich in Berlin. Also fahr ich doch lieber selbst dorthin und spare Versandkosten und Lieferzeit. Das war auch alles kein Problem für den Verkäufer, ich krieg die Adresse und mache mich gestern nachmittag frohen Mutes auf nach Berlin-Lichtenberg und lande …

… in Asien, im Dong Xuan Center (http://www.mc-china.de), einem riesigen asiatischen Großhandelsmarkt. Eine Kitschbude neben nem vietnamesischen Bistro dicht gefolgt von einem Billigklamottenschuppen und einem Dekokramladen, dazwischen mehrere Supermärkte mit merkwürdig aussehenden Lebensmitteln. Das alles und natürlich noch viel mehr in 4 riesigen Hallen mit je mind. 25 verschiedenen Läden.
Es war wie ein Eintauchen in eine andere Welt. Auch waren um einen rum lauter Asiaten, ich fühlte mich als Europäerin mehrfach seltsam angestarrt. Dabei war ich mitten in Berlin-Lichtenberg.
Ich muss da unbedingt wieder hin, bei dem Thailänder am Ausgang von Halle 3 standen meine geliebten gedämpften Teigtaschen auf der Speisekarte. Die habe ich vor Jahren mal bei einem Thailänder in der Grünberger Straße gegessen. Leider gibts dieses Restaurant nicht mehr.

Veröffentlicht unter Lose Perlen | 2 Kommentare